Energetisches Zentrum Namasté
Home arrow Allgemeines  
Dienstag, 22. August 2017
Homöopathie

In einem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist und umgedreht.

Das heißt das seelischer Zustand und körperlicher Zustand voneinander abhängig sind.

Bei den meisten Krankheiten gibt es homöopathische Alternativen zu den herkömmlichen Arzneimitteln (zumeist chemische Keulen)der Humanmedizin.

Für die Psyche empfiehlt sich auch das Behandeln mit Bachblüten.
Natürlich hilft auch autogenes Training und Meditation. Abschalten, sich eine Oase erschaffen zum Auftanken das befreit und lädt mit positiven Energien. Spirituelle Menschen können auch dabei Kontakte zu Engeln aufnehmen und sich mit deren Energien aufladen.

Ebenfalls ist Hypnose, Selbsthypnose und Autosuggestion ein Thema, wenn man Probleme loslassen möchte. Positiveres Denken, Umdenken, und Umprogrammieren unseres Unterbewusstseins erreichen will.
Das geht sogar soweit dass wir dabei unsere Körperfunktionen verändern und damit die Selbstheilungskräfte unseres Körpers anregen und aktivieren können.

Für den Körper gibt es Schüssler-Salze, Globuli und vieles mehr.

Natürlich gibt es für Körper und Seele auch noch andere aus natürlichen Substanzen hergestellte Arzneimittel die den Körper nicht mit unerwünschten Nebenwirkungen belasten.

In jedem Körper gibt es Altlasten, die das Immunsystem schwächen. Diese Altlasten bestehen aus abgelagerten Giften, verkapselten Viren und Bakterien, eventuell auch Pilze und Parasiten. Dies kann immer wieder Schübe in “chronischen Krankheiten” auslösen, die letztendlich auf entzündliche Prozesse im Körper hinweisen, mit denen das Immunsystem einfach nicht mehr fertig wird.

Gegen all diese Ablagerungen, Verkapselungen und zum Aufbau des Immunsystems wird in der Homöopathie schon lange erfolgreich kolloidales Silber eingesetzt.

Wichtig für den Körper ist natürlich auch genügend Flüssigkeit am besten in Form von Wasser, damit sich Gifte erst gar nicht einlagern.

Außerdem kann man auch mit regelmäßigen Salzbädern die Entgiftung des Körpers unterstützen.

Bei weiteren Fragen dazu könnt ihr mich auch gern per E-Mail kontaktieren oder einfach im Internet stöbern.

 

 
Webdesign by Webmedie.dk Ny hjemmeside